Legio Mariens KG St. Martin Aulendorf

Aufgaben und Ziele der Legion Mariens

  • Gebet und Apostolat (= das Wirken der Laienorganisation in der römisch-katholischen Kirche, aktives Mitwirken in der Kirche). Im Apostolat bringen wir Jesus und Maria zu allen Menschen
  • Tägliches Beten des Rosenkranzes und Gebete der Tessera
  • Für Alt und Jung, Kranke und Gesunde da zu sein
  • Mithilfe bei der Gestaltung der kirchlichen Festtage, wie Blumenteppich für Fronleichnam, Palmen für das Altenheim, Schmücken der Kirche
  • Übergeben der Geburtstagsgrüße von der Kirchengemeinde St. Martin
  • Regelmäßige Besuche in Alten- und Pflegeheimen
  • Feiern der Weihnachtszeit mit kranken und behinderten Personen
  • Durchführen von Sammlungen für kirchliche und soziale Einrichtungen
  • Organisieren von Wallfahrten

"Das alles bewirkt ein und derselbe Geist: einem jeden teilt er seine besondere Gabe zu, wie er will!"

Zu den regelmäßigen Treffen im Präsidium (kleinste Einheit) laden wir montags in der Zeit zwischen 17.00 und 18.00 Uhr in den Meditationsraum unterhalb der Pfarrkirche St. Martin (Rückseite der Kirche) ein.

Am Festtag der Legio Mariens, der 25. März, ist die sogenannte Acienfeier (Weihe an die Mutter Gottes).  

In der Legion Marien sprechen wir uns mit Bruder und Schwester an. Deshalb heißen auch die Ansprechpartner:

Bruder Alfred Sigg und Schwester Gertrud Sigg
Kolpingstrasse 20
88326 Aulendorf
Tel. 07525/7112

Und nun: sind Sie bereit?
Was können Sie tun, damit in dieser Welt mehr geliebt wird?