Verabschiedung und Ehrung von Frau Trautel Cleß

bei der Jahreshauptversammlung des  „Ökumenischen Sozialladens Aulendorf“
Am 22.04 2022 konnte der Verein „ökumenischer Sozialladen Aulendorf“ nach langer Corona-Pause seine JHV endlich wieder in Präsenz abhalten. Die Sitzung fand am 22. April im evangelischen Gemeindehaus statt.
Neben der turnusmäßigen Neuwahl des Vorstandes war der wichtigste Tagesordnungspunkt die Verabschiedung von Frau Trautel Cleß, die ihren Posten als 2. Vorsitzende des Vereins nach 23jähriger Tätigkeit aus Altersgründen zurücklegte.
Wie die 1. Vereinsvorsitzende Frau Sittkus ausführte, war Frau Cleß nicht nur Gründungsmitglied, auf ihre Initiative ging es zurück, dass sich in Aulendorf im Dezember 2000 überhaupt ein Laden etablieren konnte, in dem fair gehandelte Eine-Welt-Waren verkauft werden. Die ersten Vorbereitungstreffen und konzeptuellen Überlegungen fanden 1998 statt, mit vielen langen abendlichen Gesprächstreffen.
Im Jahr 1999 wurde dann der Verein gegründet und Frau Cleß zu dessen 2. Vorsitzender gewählt. Sie hat dieses Amt 23 Jahre lang ausgefüllt und immer ein offenes Ohr für alle Vorstandsmitglieder und MitarbeiterInnen des Ladens gehabt. Sie war diewahre „Mutter des Sozialladens“ wie Frau Sitttkus sie in ihrer Rede zum10 Ladenjubiläum genannt hatte.
Von den Ladenmitarbeiterinnen hatte sich Frau Cleß schon mit einem gemütlichen Abend im vergangenen Dezember verabschiedet, an dem sie die Entstehungsgeschichte  des Sozialladens noch einmal Revue passieren ließ. Auch die einzelnen Mitarbeiterinnen erzählten dabei, wann und wie sie zum Sozialladen gekommen waren, so ergab sich daraus ein Gesamtbild des Ladenprojekts von den Anfängen bis in die Gegenwart.
An diesem Abend erhielt Frau Cleß als Abschiedsgeschenk 2 Konzertkarten, die sie inzwischen eingelöst hat.
Sie selbst übergab der Kassenwartin Frau Schittenhelm-Gauß einen Geldbetrag zum Kauf von 2 Anteilsscheinen der Ökumenischen Kreditgenossenschaft Oikocredit.
Bei der Jahreshauptversammlung erhielt sie nun eine von Herrn Pfarrer i. R. Gebhardt Gauss gestaltete Urkunde mit der Ernennung zur Ehrenvorsitzenden.
Alle Vorstandskolleginnen und Vereinsmitglieder dankten ihr für ihr jahrelanges treues Engagement für den Sozialladen und den Fairen Handel. Sie versprach übrigens, bei Bedarf noch den einen oder anderen Ladendienst zu übernehmen. Auch dafür ein herzliches Dankeschön!
Bei der anschließenden Vorstandswahl wurde Frau Jutta Sittkus wieder zur 1. Vorsitzenden gewählt, Frau Eva Hohmann wurde 2. Vorsitzende, Frau Annette Schittenhelm-Gauß wurde als Kassenwartin und Frau Christa Magauer als Schriftführerin bestätigt. Als Beisitzerinnen gewählt wurden Frau Heidi de Groot, Frau Dietlind Zigelli (gleichzeitig Vertreterin der ev. Thomaskirchengemeinde im Verein) und Frau Marianne Mühleck-Elsäßer.

Für das Sozialladen-Team: Christa Magauer

Fasnetskleidung im Sozialladen Aulendorf

Ab sofort bietet  der Sozialladen aus seinen Second-Hand-Beständen wieder Bekleidung an, die für phantasievolle  Fasnetskostüme geeignet ist. Kommen Sie gerne zum Stöbern vorbei! Der Sozialladen ist offen für Alle.

Sozialladen, Hauptstr. 59, 88326 Aulendorf. Montag –Freitag 9:00 – 12:00 und 15:00 – 18:00, Samstag 9:00 – 12:00
 

 

3-G-Regel aufgehoben

Die 3-G-Regel ist landesweit aufgehoben. Damit sind wieder alle Kund*innen ohne Einschränkungen im Sozialladen willkommen.
Bitte beachten Sie auch weiterhin die Hygieneregeln: FFP2-Maske, Händedesinfektion und Abstand zu anderen Personen. Danke für Ihr Verständnis!

Für das Sozialladen-Team
Christa Magauer

Wir suchen weiterhin eine Person, die Näh- und Flickarbeiten für die Kund*innen des Sozialladens übernimmt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: Frau Jutta Sittkus, Tel. 07525-60288.

Ihr Ansprechpartner

Sozialladen Aulendorf
Hauptstr. 59
88326 Aulendorf

Tel.: 07525/913641